Ich bin Felix. Ich kann einen Olli mit einem Skateboard und an guten Tagen sogar einen Kickflip.

Meistens fliegt mir das Brett beim Kickflip aber gegen mein Schienbein.

Das ist aber nicht schlimm, denn gute Geschichten brauchen nicht zwingend ein Happy End.

Meine Freunde meinen, ich bin schnell zu begeistern.

Das kann schon sein und ich verstehe nicht, was daran schlecht sein soll.

Natürlich freue ich mich, wenn der Tankdeckel des Autos auf der Seite der Zapfsäule ist.

Ich bin kritisch. Meine Spaghetti esse ich nur al dente.

Ich langweile mich schnell. Deshalb brauche ich immer Input, obwohl ich Anglizismen hasse.